Gruppenführer*in Rettungsdienst

Gruppenführer*in Rettungsdienst (GFRD)

Die 80-stündige Weiterbildung zum/zur Gruppenführer*in Rettungsdienst (GFRD) spricht Rettungsdienstpersonal mit Qualifikation Rettungs- bis Notfallsanitäter*in an, welches sich für die Thematik interessiert bzw. engagiert und als Fahrzeugführer*in KTW bzw. RTW oder als Fahrer*in NEF vorgesehen ist und Führungsaufgaben in einem Einsatz mit einer größeren Zahl an Verletzten oder Erkrankten übernehmen muss.

 

Die Teilnehmer*innen werden in die Lage versetzt, eine rettungsdienstliche Einheit bis zur Stärke einer Gruppe eigenverantwortlich zu führen und deren Einsatz zu leiten sowie die Aufgaben des ersteintreffenden Rettungsmittels adäquat wahrzunehmen. Die Führungsstufe entspricht der Stufe „A“ gemäß der FwDV 100. In Nordrhein-Westfalen werden Gruppenführer*innen Rettungsdienst insbesondere im Landeskonzept der überörtlichen Hilfe NRW “Sanitätsdienst und Betreuungsdienst” gefordert.

   

Mit der Teilnahme an diesem Gruppenführer*innen-Lehrgang wird zudem der Grundstein gelegt, sich weiterführend zum/zur Zugführer*in Rettungsdienst (ZFRD) und Organisatorischen Leitung Rettungsdienst (OrgL RD) zu qualifizieren.

Lehrgangsinhalte

  • Organisation der Gefahrenabwehr
  • Grundlagen Katastrophenschutz und Zivilschutz
  • MANV
  • Rechtsgrundlagen (RettG NRW, BHKG, KHGG, mitgeltende Erlasse)
  • Führungspersönlichkeit, -verhalten, -stil, – grundsätze
  • Grundlagen der Führungslehre gemäß FwDV 100 „Führung und Leitung im Einsatz” (insbesondere Führungssystem)
  • Grundlagen der rettungs-, sanitäts- und betreuungsdienstlichen Einsatztaktik
  • Einsatztaktik und Aufgaben des ersteintreffendes Rettungsmittel
  • Zusammenarbeit mit Feuerwehr, Polizei, THW, Notarzt und LNA
  • Landeskonzept der überörtlichen Hilfe NRW
  • Gefahren der Einsatzstelle
  • Taktische Zeichen, Lagedarstellungssystem NRW, Stabsarbeit, Krisenstab
  • AB-MANV und GW-San (inkl. Aufbau Patientenablage)
  • Planspiel, Planbesprechung, Planübung, Geländeplanspiel
  • Dynamische Patientensimulation

Die Qualifizierung zum/zur Gruppenführer*in Rettungsdienst kann auf die 30-stündige Rettungsdienstfortbildung für Personal im Rettungsdienst gemäß §5 Absatz 4 RettG NRW angerechnet werden. Für die Anerkennung der Fortbildungsinhalte sind gemäß §7 Absatz 3 Satz 1 RettG NRW die ÄLRD zuständig.

Impressionen

Online-Buchung

Nachfolgend sind alle aktuell verfügbaren Veranstaltungen aufgelistet. Sollte keine Veranstaltung angezeigt werden gibt es aktuell leider kein entsprechendes Angebot. Sofern freie Plätze verfügbar sind können diese über das Online-Buchungssystem gebucht werden. Bei bereits ausgebuchten Veranstaltungen kann der Eintrag in eine Warteliste erfolgen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail (rdschule@stiwl.de) oder Telefon (0521/557416-0) an unser Service-Team.