Praxisanleiter*in (Aufbau für LRA) (PAL 01/2023)

Datum

06. Februar 2023

Beginn

08:00

Studieninstitut Westfalen-Lippe - Medizin und Rettungswesen

Hauptaufgabe der Praxisanleiterin bzw. des Praxisanleiters ist die Anleitung der Schülerin bzw. des Schülers in der realen Einsatzsituation. Dazu müssen auf die Auszubildende bzw. den Auszubildenden bezogene, individuell abgestimmte Ausbildungspläne inklusive Ausbildungsaufträge – unter Einbeziehung der Schule sowie der Ausbildungsbetreuer – erstellt werden. Weiterhin zählen die Kontrolle und Beurteilung des Lernstandes der/des Auszubildenden zur Ausbildungstätigkeit. Darüber hinaus müssen Praxisanleiter*innen am praktischen Unterricht der kooperierenden Schulen, an Prüfungstätigkeiten bei den staatlichen Prüfungen und an der Anleitung von angehenden Praxisanleiter*innen beteiligt werden sowie an Schulkonferenzen und Besprechungen teilnehmen. Der/die Praxisanleiter*in sollte wöchentlich wenigstens eine Einsatzschicht mit dem/der Schüler*in ableisten, mindestens aber zehn Einsatzschichten pro Ausbildungsjahr.

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen 80-stündigen Aufbaulehrgang vom LRA zum PAL welchen wir im Kontext unseres 200-stündigen PAL-Lehrganges anbieten.

 

Datum / Uhrzeit:
Teil 1:   06. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Teil 2:   27. Februar 2023 bis 03. März 2023
jeweils 08:00 – 16:30 Uhr

Dauer:                                                    80,0 Zeitstunden

Meldestichtag:                                09. Januar 2023

interne Bezeichnung:                   PAL 01/2023

Veranstaltung geeignet als:
Fortbildung Rettungsdienst:     
Fortbildung Praxisanleitung:    
Fortbildung Führungskräfte:     
Fortbildung Leitstelle:                 

 

Ticket type Anzahl Plätze Entgelt
PAL Aufbau 01/2023
4 freie Plätze
1.220,00 
Menge: Gesamt

Event FAQs

Anerkennung der Fortbildungsinhalte

Die Veranstaltung kann auf die 30-stündige Rettungsdienstfortbildung für Personal im Rettungsdienst gemäß §5 Absatz 4 RettG NRW angerechnet werden. Für die Anerkennung der Fortbildungsinhalte sind gemäß §7 Absatz 3 Satz 1 RettG NRW die ÄLRD zuständig.

Teilnahmevoraussetzungen

Qualifikation als Notfallsanitäter*in mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung als Notfallsanitäter*in, Qualifikation als Lehrrettungsassistent*in, Mindestalter 20 Jahre

Entgelt

Die Rechnung für den Lehrgang bzw. die Veranstaltung erfolgt zu Veranstaltungsbeginn. Bitte überweisen Sie kein Entgelt im Vorfeld! In der Rechnung wird ein zugewiesenes Kassenzeichen aufgeführt, welches zu verwenden ist. Im Entgelt inbegriffen sind das begleitende Unterrichtsmaterial, Zugang zur E-Learning-Plattform (StiWL-Moodle), alle Prüfungsgebühren und ggf. notwendiger Zoom-Zugang. Zudem ist das Mittagessen sowie eine Warmgetränke- und Mineralwasser-Flatrate enthalten.

Meldestichtag / Stornierungshinweise / Erstattungsregelungen

Die Regelungen zum Meldestichtag und die Stornierungshinweise sowie die Erstattungsregelungen sind unter www.stiwl-mur.de/meldestichtag zu finden.

weitere Fragen

Bei weiteren Fragen steht unser Service-Team telefonisch unter 0521/557416-0 oder per E-Mail an rdschule@stiwl.de gerne zur Verfügung.

  • Studieninstitut Westfalen-Lippe - Medizin und Rettungswesen
  • Remterweg 45
  • Bielefeld

Datum / Uhrzeit

  • 06. Februar 2023 08:00   -   10. Februar 2023 16:30
  • 27. Februar 2023 08:00   -   03. März 2023 16:30
Veranstaltung teilen

Dozent*in

in Kalender einfügen