Praxisupdate Recht im Rettungsdienst – Status quo und Zukunftsausblick (PAF 10261/2022)

Datum

26. Oktober 2022

Beginn

9:00

Studieninstitut Westfalen-Lippe - Medizin und Rettungswesen

Die Veranstaltung gibt einen praktischen Überblick über die wichtigsten Rechtsgrundlagen im Rettungsdienst und stellt diese mit Einsatzbeispielen nachhaltig dar. Vermittelt werden die Basiskenntnisse der Haftung sowie die relevanten Schnittstellenthematiken zur ambulanten und stationären Versorgung. Welches ist das geeignete Krankenhaus? Besteht für Krankenhäuser immer eine Aufnahmepflicht? Was gilt bei Einsätzen in Arztpraxen oder gemeinsam mit dem KV-Notdienst? Thematisiert werden auch die wichtigen Themen spezieller Einsatzsituationen, etwa mit unter Betreuung stehenden Patient*innen sowie aggressiven und renitenten Patient*innen. Daneben werden §2a NotSanG und die Schnittstellen zum Telenotarzt dargestellt.

Der Dozent Frank Sarangi ist seit dem Jahr 2009 in der Beratung und Prozessführung für Ärzte, Krankenhäuser, Verbände, Rettungsdienste und weitere medizinische Leistungserbringer im Medizinrecht tätig.

 

Datum / Uhrzeit:                              26. Oktober 2022   09:00 – 16:30 Uhr

Dauer:                                                    7,0 Zeitstunden

interne Bezeichnung:                   PAF 10261/2022

Veranstaltung geeignet als:
Fortbildung Rettungsdienst:     
Fortbildung Praxisanleitung:   
Fortbildung Führungskräfte:    
Fortbildung Leitstelle:                  

 

Veranstaltung / Lehrgang

PAF 10261/2022
13 freie Plätze
Anzahl Plätze
Entgelt 220,00 
Menge: Gesamt

Event FAQs

Anerkennung der Fortbildungsinhalte

Die Veranstaltung kann auf die 30-stündige Rettungsdienstfortbildung für Personal im Rettungsdienst gemäß §5 Absatz 4 RettG NRW angerechnet werden. Für die Anerkennung der Fortbildungsinhalte sind gemäß §7 Absatz 3 Satz 1 RettG NRW die ÄLRD zuständig.


Diese Veranstaltung kann auf die 24-stündige (berufspädagogische) Fortbildung für Praxisanleiter*innen gemäß §3 NotSan-APrV angerechnet werden.

Teilnahmevoraussetzungen

Qualifikation als Rettungshelfer*in, Rettungssanitäter*in, Notfallsanitäter*in, Praxisanleiter*in oder Notärztin bzw. Notarzt

Entgelt

Die Rechnung für den Lehrgang bzw. die Veranstaltung erfolgt zu Veranstaltungsbeginn. Bitte überweisen Sie kein Entgelt im Vorfeld! In der Rechnung wird ein zugewiesenes Kassenzeichen aufgeführt, welches zu verwenden ist. Im Entgelt inbegriffen sind das begleitende Unterrichtsmaterial, ein Mittagessen sowie eine Warmgetränke- und Mineralwasser-Flatrate.

Meldestichtag / Stornierungshinweise / Erstattungsregelungen

Die Regelungen zum Meldestichtag und die Stornierungshinweise sowie die Erstattungsregelungen sind unter www.stiwl-mur.de/meldestichtag zu finden.

weitere Fragen

Bei weiteren Fragen steht unser Service-Team telefonisch unter 0521/557416-0 oder per E-Mail an rdschule@stiwl.de gerne zur Verfügung.

  • Studieninstitut Westfalen-Lippe - Medizin und Rettungswesen
  • Remterweg 45
  • Bielefeld

Datum / Uhrzeit

  • 26. Oktober 2022 9:00   -   16:30
Veranstaltung teilen

Dozent*in

in Kalender einfügen